Suche nach Angeboten

Anreise
Anreise
Abreise
Abreise
€ / p.P.
bis
Tage
Ziel
PLZ
Thema
  • Frühstück
  • Halbpension
  • Vollpension
  • All Inclusive
Ihre Vorteile
  • nur ausgesuchte Hotels
  • Keine Kreditkarte nötig
  • Gutschein auf Rechnung
  • Zahlung bei Abreise im Hotel
mehr Informationen
LIKE US
Facebook
Google
Twitter
Like us on Facebook
plus 1
Twitter us
Wenn Ihnen unsere Seite gefällt: Klicken Sie auf das gewünschte Logo!
Golfreisen haben sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Bestandteil der Tourismusindustrie entwickelt. Während der Sport vor allem im angelsächsischen Raum schon vor vielen Jahrzehnten sehr weit verbreitet war, hat sich Golf mittlerweile auch in Mitteleuropa immer mehr zu einem Breitensport entwickelt. Daher gibt es Golfreisen heute für ganz unterschiedliche Zielgruppen. Zum einen werden damit Anfänger angesprochen, die noch nie auf einem Platz gestanden haben, zum anderen gibt es die passenden Angebote für Fortgeschrittene, die auf diese Weise neue Plätze ausprobieren können. Für Anfänger sind Golfreisen eine ideale Möglichkeit, den ersten Kontakt mit dem Sport so intensiv wie möglich zu gestalten. In Intensivkursen, die in der Regel über einige Tage laufen, kann man auf der Driving Range die ersten Abschläge üben und auf dem Putting Green versuchen, den kleinen Ball in das Loch zu bugsieren. Angeleitet wird man dabei von einem Lehrer, der den Kursteilnehmern den richtigen Schwung und vor allem die richtige Körperhaltung beibringt. Am Ende eines solchen Kurses steht in der Regel die so genannte Platzreife. Diese ist die Voraussetzung dafür, dass man tatsächlich auf einem richtigen Platz spielen darf. Doch auch für Menschen, die schon länger spielen, sind Golfreisen eine gute Alternative. Zum einen gibt es hier ebenfalls Angebote mit Kursen, in denen man seine Technik noch weiter verbessern kann, zum anderen kann man auf solchen Golfreisen in aller Ruhe einige Tage lang spielen und dabei sein Handicap verbessern. Im Alltag hat man in der Regel nicht genug Zeit dafür, daher bieten sich Golfreisen an, wenn man einige Tage vor allem auf dem Platz verbringen möchte. Ein weiterer wichtiger Punkt bei Golfreisen ist die mögliche Kombination mit anderen Dingen. Wer beispielsweise in ein Hotel fährt, das einige Golfplätze in der Nähe hat, kann hier oft auch noch andere Dinge wie Wellness- oder Kulturangebote wahrnehmen. Viele Plätze liegen zudem in der Nähe von großen Städten, so dass man Golfreisen auch mit dem einen oder anderen interessanten Tagestrip verbinden kann. Als Ziele für Golfreisen bieten sich viele Regionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder darüber hinaus an. In den vergangenen Jahren sind viele Plätze neu entstanden, so dass es heute nirgendswo mehr einen Mangel an geeigneten Spielorten gibt. Wichtig bei der Planung von Golfreisen sind also in erster Linie die individuellen Vorlieben: Möchte man lieber gegen den Herbstwind an der Küste ankämpfen oder das Panorama von Bergen in der Umgebung genießen? Darüber hinaus sollte man beim Buchen von Golfreisen auch die Angebote vor Ort beachten. Für Anfänger ist ein einziger Platz natürlich ausreichend, schließlich geht es bei ihnen darum, zunächst die Grundtechniken zu erlernen. Fortgeschrittene dagegen wollen bei ihren Golfreisen in der Regel ein wenig Abwechslung genießen, daher sollten mehrere Plätze in der näheren Umgebung schnell erreichbar sein. Auf den Plätzen selbst spielt die Abwechslung ebenfalls eine große Rolle, schließlich gibt es hier ganz unterschiedliche Schwierigkeitsgerade und Besonderheiten.