Suche nach Angeboten

Anreise
Anreise
Abreise
Abreise
€ / p.P.
bis
Tage
Ziel
PLZ
Thema
  • Frühstück
  • Halbpension
  • Vollpension
  • All Inclusive
Ihre Vorteile
  • nur ausgesuchte Hotels
  • Keine Kreditkarte nötig
  • Gutschein auf Rechnung
  • Zahlung bei Abreise im Hotel
mehr Informationen
LIKE US
Facebook
Google
Twitter
Like us on Facebook
plus 1
Twitter us
Wenn Ihnen unsere Seite gefällt: Klicken Sie auf das gewünschte Logo!
Die Ostsee ist eines der Ziele in Deutschland, die für einen Urlaub immer in Frage kommen, ganz egal, ob es sich nun um einen Urlaub im Sommer oder im Winter handelt. Sicherlich, im Winter sieht es mit dem Baden und dem Wassersport ein wenig schlechter aus, es sei denn, Sie können sich für das Eisbaden begeistern, das natürlich auch hier angeboten wird. Aber die Ostsee ist sehr reizvoll und nicht umsonst sind die anliegenden Hotels und Unterkünfte gerade zum Jahreswechsel und für die Silvesterfeiern stets ausgebucht. Wer da noch ein freies Plätzchen ergattern möchte, muss schnell sein ? oder sehr viel Glück haben. Doch die Ostsee ist nicht nur für einen längeren Urlaub prädestiniert, ein Kurzurlaub Ostsee kann ebenso entspannend sein. Die Orte hier am Meer sind sehr gut angebunden, so dass es kein Problem ist, mit dem eigenen Auto zu verreisen. Vor allem für einen Kurzurlaub Ostsee wird die Variante mit dem eigenen Pkw häufig und gern genutzt. Wer zum Beispiel als Selbstverspfleger anreist, kann dann die Lebensmittel in den Pkw laden und ganz gemütlich bis vor die Tür der Unterkunft in den Kurzurlaub Ostsee fahren. Familien mit Kindern wissen das meist sehr zu schätzen, denn sie müssen auch für wenige Tage Unmengen an Gepäck mit sich führen. Der Kurzurlaub Ostsee kann so also schon ganz entspannt beginnen ? und auch enden. Denn die Heimreise ist nicht selten eher nervenaufreibend, als dass sie die Ferien in Ruhe ausklingen lässt. Die Ostsee ist aber von allen Orten in Deutschland aus sehr gut erreichbar und vor allem in relativ kurzer Zeit. Der Kurzurlaub Ostsee kann also schnell zwischengeschoben werden, wenn Entspannung nötig ist, aber die großen Ferien noch weit entfernt sind. In der Hauptsaison kann es nur ein Problem mit der Unterkunft geben, denn diese Destination ist sehr beliebt und folglich meist ausgebucht. Wer direkt am Wasser sein möchte, hat es da schwer, wer sich aber auch mit einer Unterkunft für seinen Kurzurlaub Ostsee in einem kleinen Dörfchen etwas entfernt vom Meer zufrieden gibt, kann mit etwas Glück sogar bei einer kurzentschlossenen Fahrt ?ins Blaue hinein? noch ein freies Zimmer bekommen. Der Kurzurlaub Ostsee sollte also je nach gewünschtem Ziel mehr oder weniger zeitig geplant werden. Wer beispielsweise in den Sommermonaten an den Timmendorfer Strand möchte, nach Eckernförde, Damp, auf Rügen oder Usedom, sollte die Planung für den Kurzurlaub Ostsee rechtzeitig starten. Die Aktivitäten, mit denen der Kurzurlaub Ostsee gefüllt werden kann, sind hier am Meer natürlich zahlreich, wobei auch sie abhängig von der Saison sind. Im Sommer steht es dem Urlauber frei zu baden, zu tauchen, zu schnorcheln oder zu segeln. Wer möchte, kann es einmal mit Wasserski probieren, er kann surfen oder auch Kitesurfen. Es ist sogar möglich, im Kurzurlaub Ostsee auf einem Traditionssegler einen Tag zu verbringen und vielleicht sogar an Bord mit Hand anzulegen. Dafür kommen aber nur bestimmte Urlaubsorte in Betracht, wie Eckernförde. Der Kurzurlaub Ostsee kann auch als Wellnessurlaub geplant werden, was vor allem in den Wintermonaten gern in Anspruch genommen wird. Massagen, Sauna, Ayurveda, Yoga usw. ? in einem Kurzurlaub Ostsee ist fast alles möglich. Sie müssen sich nur noch entscheiden.